Paul und Napoleon - Eine Zeitreise mit dem Klabautermann


Paul und Napoleon - Eine Zeitreise mit dem Klabautermann: Erscheint im Dezember 2017

Paul und Napoleon Um die Welt in einer Nacht cover

Nach ihren Abenteuern in der Arktis und bei ihrer Reise um die Welt erleben der Pinguin Paul, sein Freund der Eisbär Napoleon und der kleine Klaus ein neues spannendes Abenteuer. Es beginnt mit einem Baumstamm, der als Spielzeug ins Gehege von Napoleon gebracht wurde.
Der Klabautermann Kolja, der schon seit Hunderten von Jahren in dem Holz des Baumstamms wohnt, zieht mit in Napoleons Gehege ein und ist gar nicht erbaut über die Bekanntschaft mit dem Eisbären.
Zur gleichen Zeit findet eine große Klimakonferenz mit Vertretern aller Länder in der kleinen Stadt am Meer statt. Klaus möchte die Teilnehmer der Klimakonferenz unbedingt überzeugen, wie ernst der Klimawandel ist.
Kolja ist schon 935 Jahre alt und hat schon viele extreme Klimaereignisse selbst miterlebt und hat selbst beobachtet, dass die Menschen daraus nicht lernen und sich nicht darauf vorbereiten. Kolja bezweifelt, dass die Menschen es diesmal schaffen Strategien zu entwickeln wie sie mit den Klimaveränderungen umgehen können. Kolja möchte, dass Klaus versteht, was er meint und entscheidet sich, ihm zu zeigen, was er erlebt hat. Und so und so begeben sich die drei Freunde zusammen mit Kolja auch eine aufregende Reise in die Vergangenheit. Wie in den ersten Abenteuern treffen die Reisenden Menschen, die ihnen viel über das Klima und dessen Auswirkungen erzählen können.